Collies vom Hallerhof     Collies vom Lindenhof  
       Aus Liebe zum Collie            

Hier folgt nun der 4.Teil des Welpentagbuchs unserer C-bies <3

Der 3. Teil schloss am 29.02.24.


Heute ist der 08.03.24

Unsere "Zwerge" sind nun schon 15 Wochen alt und wir waren wieder mit ihnen unterwegs. Das 2. impfen stand an und wir haben Fressnapf und Baumarkt besucht, sowie neue Spazierwege erkundet. Das Auto fahren ist inzwischen easy. Sie sind lieb und ruhig und Charlie schaut am liebsten aus dem Fenster :) Zu Hause sind die Kleinen welpentypisch verspielt und machen hier und da auch mal Blödsinn, aber im Prinzip verhalten sie sich nun wie die großen Hunde. Die Tür muss nicht mehr dauernd aufstehen, damit sie sich lösen können, sondern sie halten nun auch schon ein paar Stunden ein und können sich kontrollieren. Auch nachts klappt das super. Sie nutzen ihre Toilette nur noch selten. Sie sind einfach feine Zwerge <3



Heute ist der 13.03.24

Mich hat mal wieder ein doofer grippaler Infekt erwischt, weshalb es die letzten Tage eher ruhig zuging für die Zwerge. Aber sie sind zufrieden, und das ist das Wichtigste. Gestern war so schönes Wetter, das ich doch mal alleine mit den Kleinen los gezogen bin, weit kam ich aber nicht, ich bin noch zu schlapp. Ich hab mich dann bei den Eichen am Teich hingesetzt und die Zwerge spielen lassen :) Zur Verstärkung waren die Mamis Eda und Ivory dabei, die die Kleinen geholt haben, wenn sie sich zu weit entfernten. Die Zwerge hatten riesen Spaß, sie sind die Hügel hoch und runter gerannt, auch mal zum Teich, in dem dann Charlie ganz zum Schluss ein Bad nahm, weil er zu schnell war. Jetzt weiß ich aber, das er schwimmen kann und geschockt war er auch nicht wirklich, er schwamm raus, kletterte die Böschung hoch, schüttelte sich und sofort spiete er weiter mit seinen Geschwistern. <3



Heute ist der 19.03.24

Am 14.03. hatte Charlie eine kleine Zahn OP. Er hat sich irgendwie seinen Reißzahn oben links abgebrochen, aber so unglücklich, das der Rest des Zahnes gespalten war bis zur Wurzel. Deshalb musste der Zahn gezogen werden, um den bald kommenden bleibenden Zahn nicht zu gefährden. Ich war ganz schön aufgeregt. Eine Narkose ist ja immer eine ernste Sache, aber bei einem Welpi hatten wir das auch noch nicht. Meine Tierärztin gab mir aber ein gutes Gefühl und klärte mich wirklich über alles auf und nahm auch meine Bedenken sehr ernst. 

Also war ich mit Charlie kurz nach 9 Uhr in der Praxis. Er war richtig tapfer und selbst als die Ärztin den Venenzugang legte, machte er keinen Mucks. Erst als er das Valium bekam, wurde er kurz unruhig, weil er natürlich nicht wusste warum ihm jetzt so duselig wird, aber die Narkose kam gleich danach und er schlief direkt ein. Dieser Moment ist immer schwer für mich zu sehen, aber es musste ja sein. Es lief alles wie am Schnürchen, zack war der Zahn raus und Charlie erholte sich recht schnell. Eine halbe Stunde später waren wir schon wieder auf dem Heimweg. Charlie war den Rest des Tages bei mir . Er brauchte Ruhe, um sich richtig ausschlafen zu können. Erst am nächsten Tag ließ ich ihn wieder mit seinen Geschwistern zusammen, da war er aber auch schon wieder super fit.

Alles in allem war eigentlich das Schlimmste, das ich ihn morgens vor der OP nicht füttern durfte. Das verstand er logischerweise garnicht und er schaute mich immer ganz herzzerreißend an und stupste mich, so nach dem Motto... hast du nicht was vergessen? Und in der Arztpraxis wars ja dann das Gleiche. Es gab keine Leckerli, obwohl die sonst immer flogen. Naja, er hat es überstanden! Gestern war der Kontrolltermin und die Wundheilung läuft super! <3


Weil ich gestern schon, nach dem Kontrolltermin, mit Charlie eine große Runde gedreht hatte, habe ich am Nachmittag nur Cookie und Chenzo mit auf einen Ausflug nach Chemnitz genommen. Meine jüngste Tochter hatte Geburtstag und so wollten wir in einem Eiscafe ein Eis essen gehen. Das war gleich eine schöne Übung für die 2. Zuerst waren wir in der Sachsenallee, einem großen Einkaufszentrum, und dort schauten wir uns erstmal alles an. Es waren viele Leute unterwegs, auch mit Hunden, was die 2 super spannend fanden. Der Trubel war aber nur kurz für die 2 irritierend, sie sind einfach ganz toll mitgelaufen. Wir haben uns dann auch auf eine Bank gesetzt und einfach geschaut. Im Fressnapf waren wir auch und das war für die 2 ein wirkliches Geruchserlebnis. Sie waren sehr aufgeregt wegen der ganzen leckeren Dinge, die da auf Nasenhöhe in den Regalen lagen. Natürlich haben wir auch etwas mitgenommen. Der Fressnapf befindet sich im Erdgeschoss, das Eiscafe im ersten Stock, also wollten wir erst die Treppe laufen, aber da streikte Cookie. Chenzo lief die Hälfte mit hoch, aber dann drehte er sich auch wieder um, und wollte runter. Um die Situation nicht so wichtig zu machen, haben wir den Fahrstuhl gewählt. Überraschenderweise war das gar kein Problem. Sie liefen mit hinein, obwohl da so eine komische Schiebetür war und komisches Gebimmel, dann gabs da noch einen Spalt im Boden, aber auch der irritierte die 2 nicht. Das war echt super. Um zu sehen, ob das vielleicht Zufall war, fuhren wir später noch 2 mal Aufzug, aber es war immer das Gleiche.... null Problem und mega cool. 

Im Eiscafe bekamen die 2 erst einmal Wasser, das war super nett von dem Personal. Chenzo legte sich recht schnell einfach an den Tisch und beobachtete das Treiben rings herum. Cookie brauchte ein wenig länger, um runter zu fahren, legte sich aber dann auch unter den Tisch und chillte. Wir genossen unser Eis. Danach fuhren wir noch in den Stadtpark, um einfach ein wenig zu chillen. Ich merke meine Erkältung noch und so war das tolle Wetter und die Sonne einfach herrlich. Cookie las ausgiebig Zeitung und war ganz begeistert von den vielen Gerüchen, Chenzo war eher der Kundschafter und wollte immer weiter schauen :) 

Wir waren ja gestern auch länger mit dem Auto unterwegs. Beide waren ruhig und haben nicht gejammert. Nur auf der Rückfahrt wars Chenzo dann schlecht und er musste sich übergeben, aber danach schliefen sie einfach bis zu Hause.

Es war ein toller Nachmittag, und wir werden das bald wiederholen! 



Heute ist der 03.04.24

Unsere Zwerge werden heute 18 Wochen alt. Es war in den letzten Wochen etwas ruhiger hier. Wir haben viel mit den Kleinen unternommen. Sie müssen lernen, brauchen Input. Wir haben Einzelspaziergänge unternommen, aber auch in 2-er Gruppen. Wir waren mit ihnen im Cafe, Restaurant, sind Fähre gefahren, haben Adventure Wege im Wald erkundet, haben vielen Menschen zugesehen, waren an Spielplätzen, waren auf Parkplätzen wegen der ganzen fahrbaren Untersätze, sind auf Veranstaltungen gewesen und im Freizeitpark usw.usw. Einiges davon ist auch auf unserer Facebook Seite zu sehen. Videos kann ich hier zwar einbinden, aber auf FB gehts schneller ;)

Unsere Zwerge hatten viele Anfragen bisher, und auch ein paar Besucher, aber bisher hatte nur Cookie Glück. Sie hat ihre Familie gefunden, aber sie bleibt noch ein paar Tage <3

Für die 2 Jungs hat es noch nicht geklappt, was mich wirklich traurig macht. Sie sind so tolle Jungs! Und ich merke immer wieder , wie pflegeleicht sie sind, also auch sprichwörtlich. Sie sind viel schneller trocken, sauber und Zecken sieht man direkt und kann sie absammeln. Das ist schon bei den langhaarigen Doggies etwas schwieriger. 

Inzwischen hat auch der Zahnwechsel begonnen und die ersten Milchzähne sind gefallen und die neuen Zähne strahlen hervor. Sie bekommen zur Zeit mehr zum kauen, aber sie nutzen auch immernoch ihre Kaffeehölzer und natürlich auch gern das Holz, was sie im Hof finden. Man kann manchmal denken , das wir hier Biber haben und keine Hunde :) 



Heute ist der 10.04.24

Der Hammer, unsere Kleinen gehen nun in die 20.Lebenswoche. Der Zahnwechsel ist immernoch in vollem Gange und die Kleinen helfen uns deshalb stetig das Holz im Hof zu schreddern ;) Nein, natürlich passen wir da auch auf, das sie wirklich nur schreddern und es gibt auch nur Baumrinde zum schreddern. Dafür gibts aber zur Zeit auch mehr Fleischknochen oder Rinderohren, an denen sie ihre Kaulust befriedigen können und gleichzeitig ist es natürlich auch was zum futtern. Da sind sie auch immer gut und gerne 1 Stunde beschäftigt. Ansonsten gehen wir nun meistens nicht nur einfach spazieren, sondern üben mit ihnen die Umweltsicherheit, was wirklich Spaß macht, weil sie einfach so cool sind! Sonst gibts nicht viel zu berichten. Sie sind einfach ganz in unser Rudel und die Abläufe integriert. Trotzdem wäre es schön, wenn sich bald auch für die Jungs die richtigen Menschen finden, mit denen sie weiter die Welt erkunden dürfen und bei denen sie ganz im Focus stehen! <3


Bilder von Charlie und Chenzo....noch mehr Bilder gibts auf ihren Seiten! 


Natürlich gibts auch Bilder von Cookie <3 Mehr Bilder gibts auf ihrer Seite.



Heute ist der 19.04.24

Heute wirds ernst. Unser süßer Cookie-Keks wird sich heute aufmachen in ihr neues zu Hause. Ich konnte die ganze Woche an nichts anderes denken. Einerseits bin ich glücklich, das Cookie nun endlich ihre eigene Familie haben wird, andererseits fällt es mir unglaublich schwer sie los zu lassen. Sie ist einfach so ein tolles und liebes Mädchen. Sie hat ihren Namen zurecht! Wir waren gestern auch nochmal auf der geliebten Hausbergrunde. In letzter Zeit sind wir nämlich immer andere Strecken gelaufen, aber nun zum Abschluss mussten wir nochmal unsere Hausrunde drehen. Ich werd Cookie sehr vermissen und während ich das schreibe, füllen sich schon meine Augen mit Tränen. Das wird schwer heute. 

Die letzte Bildergalerie mit Cookie vor ihrem Auszug....



Heute ist der 22.04.24

Letzten Freitag ist Cookie in ihr neues zu Hause gezogen. Was soll ich sagen, es war sehr schwer sie los zu lassen. Ich war froh, das ihr Frauli erst am Nachmittag kam, um sie abzuholen, denn danach hatte ich keine Zeit weiter darüber nachzudenken, weil ich zur Arbeit musste. Tränen flossen dennoch. Die Zwerge wachsen einem einfach ans Herz, auch wenn du dir immer wieder sagst, das du nicht so eine Bindung aufbauen sollst. Das passiert einfach zwangsläufig. Man verbringt ja so viel Zeit miteinander, man zieht sie auf und macht mit ihnen gemeinsam die ersten Schritte in dieser Welt. Das verbindet. 

Meine süße Cookie <3 

Ich wünsche Dir und deiner Familie ein ganz tolles Leben und das ihr alle genauso viel Freude habt wie wir mit dir, gemeinsam durchs Leben zu gehen! Machs gut mein kleiner Cookie-Keks. Im Herzen bin ich bei Dir! :*


Nachdem Cookie abgeholt wurde, fühlte sich alles erstmal irgendwie falsch an. Meiner Tochter und mir passierte es noch 2-3 mal, das wir 4 kleine Schüsseln zum füttern bereit stellten, statt nur noch 3, und wenn ich die Zwerge von draußen herein rufe, dann dauert es meist 1-2 Sekunden, bis ich realisiere, das Cookie nicht da ist, und auch beim spazieren hab ich schon Ausschau nach ihr gehalten. Aber das Leben geht weiter und man versucht nicht weiter darüber nachzudenken. 

Die 2 Jungs und Klara fordern uns schon noch genug und die aktuellen Läufigkeiten von Faylie, Billie und Hazel ebenso. 

Eine schöne Ablenkung war der gestrige Tag. Ich hatte Charlie für die CACIB Ausstellung des IHV in Leipzig gemeldet. Ich war recht spät dran und hatte überlegt auch Chenzo zu melden, aber da er zu dem Zeitpunkt Interessenten hatte und ich nicht wusste, ob er noch hier sein würde, meldete ich nur Charlie. Also war ich gestern mit ihm in Leipzig. Auch die Familie von Caramel ( Millie ), Klaras Schwester, und noch einige Freunde und Bekannte waren da. Die Ausstellung war toll organisiert, die Richter und andere Personen der Ausstellung waren alle super nett und freundlich! Die eisige Kälte tat der guten Stimmung keinen Abbruch. :)

Ich war gespannt, wie Charlie auf alles reagieren würde. So viele Leute und Hunde hatte er schließlich noch nie gesehen. Immerhin waren rund 200 Teilnehmer da und noch zahlreiche Besucher. Aaaaber der kleine Kerl überraschte mich wieder einmal mit seiner Coolness. Er war sowas von unaufgeregt und geduldig. Selbst der Richterin, die sich ihn ansah fiel direkt auf, wie toll er sich verhielt und sie bemerkte bewundernswert, das er sich ganz toll präsentiert und sie begeistert ist von seiner ruhigen und kooperativen Art.

Charlie bekam in der Babyklasse die beste Bewertung, die möglich ist. Wir freuen uns über ein VV ( vielversprechend ) und eine tolle Bewertung, 2 Medaillen und 1 Pokal. Jippieeeeeee <3

Ich bin echt stolz auf Charlie!