Collies vom Hallerhof
Aus Liebe zum Collie
<3

Hier folgt nun der 3. Teil des Welpentagebuchs für unsere J-bies !

Der 2. Teil schloss am 19.09.2020.


Heute ist der 20.09.2020

Krass! 7 Wochen alt sind unsere J-bies schon, wie doch die Zeit rennt! Wir haben sogar schon die ersten Abholtermine ausgemacht, schnief! Auch steht schon der Termin für die Wurfabnahme und das impfen und chippen! 

Die Babies lernen weiter fleißig und so haben wir schon etwas Sitz geübt und auch mit der Bürste werden sie nun regelmäßig gebürstet, was sie super akzeptieren, weil es dann immer Leckerli gibt. ;)

Ich muss mich aber kurz fassen jetzt, denn gleich kommt schon der nächste Besuch :)

Heute morgen hab ich den Teppich auf den Paletten zum Schnüffelteppich umfunktioniert und das fanden die Kleinen richtig klasse und haben sich als super Spürnasen gezeigt. Zu sehen auf den ersten Bildern !


Jetzt ist es doch erst Abend geworden, das ich die HP Einträge online stellen konnte, aber es war ein toller Tag, denn Jace hat nun auch seine Familie gefunden und wir sind sehr glücklich darüber ! <3


Heute ist der 21.09.2020

Gestern und vorgestern waren wieder tolle und lustige Besuchstage und den Babies hat es super gefallen, das so viel los war. Von Jarons Familie haben die Zwerge ein tolles Spielzeug geschenkt bekommen, das knistert, wenn sie es berühren. Das war der Hit und auch heute morgen wurde direkt wieder darum gekämpft ;) siehe Fotos.



Heute ist der 22.09.2020

Es macht soooo Spaß mit den Kleinen! Sie lernen jetzt in Windeseile und sind inzwischen richtig aufmerksam und reagieren auf alles was man zu ihnen sagt! Ich beneide die neuen Familien schon etwas, das sie diesen kleinen Zwergen bald die große weite Welt erklären und zeigen dürfen, denn jetzt saugen die Zwerge wirklich alles auf und sind neugierig unbedarft allem Neuen gegenüber! Sie sind sozusagen ein fast unbeschriebenes Blatt, das nun bald mit ihrer Familie gefüllt werden darf, mit hoffentlich tollen, schönen, spannenden, lehrreichen und liebevollen Dingen! <3 Hach ja, ich bin schon etwas melancholisch, denn schon diese Woche ist Wurfabnahme und das heißt bald beginnen die Auszüge, schnief! Aber noch etwas Zeit haben wir ja und die werden wir genießen und nutzen mit den Kleinen! :)


Wir waren wieder unterwegs! :)


Heute ist der 23.09.2020

Man merkt nun, das die Babies keine kleinen Babies mehr sind. Sie sind nun deutlich aktiver und länger wach. Ich musste gestern meine Rankpflanzen am Carport nochmal mit einem kompletten Gitter schützen, da das kleine Gitter nicht mehr reichte und die Zwerge einen neuen "Formschnitt" den Pflanzen andachten. ;) Und morgens spielen sie nun locker 2-2,5 Stunden bis es das erste kleine Nickerchen gibt. 

Auch merk ich, das die Beinchen wachsen, denn zur Zeit "vertreten" sich die Kleinen ganz oft. Die Gelenke sind ja noch nicht verbunden und werden nur durch Bänder und Sehnen gehalten und so kann es beim wachsen öfter mal zum Vertreten kommen. Das merkt man besonders, wenn sie in die Höhe wachsen. Meist reicht den Kleinen etwas Zuwendung, ich puste dann das Beinchen und oft ist es direkt wieder gut, manchmal muss aber auch ein Päuschen eingelegt werden und danach ist es erst wieder ok. 

Also wenn dies bei Euch passiert, müsst ihr Euch nicht direkt Sorgen machen, sondern wartet erst einmal ein kleines Schläfchen ab und danach sollte es wieder gut sein! Natürlich nur dann, wenn es keinen offensichtlichen Unfall gab. 


Endlich müde, außer Jamie ;)



Heute ist der 25.09.2020

Sorry, gestern hab ich es nicht geschafft einen Eintrag zu schreiben, dafür gab es in FB Videos und Bilder. :)

Die letzten Tage haben wir super genutzt mit unseren Kleinen und waren täglich unterwegs! Inzwischen sind sie schon so mutig, das sie sich auch mal von Mama oder meinem Mann und mir entfernen und allein auf Entdeckertour gehen. Dennoch rückversicheren sie sich immer und suchen nach einer Weile das Auto auf oder schauen wo wir sind. Zu Beginn unserer Ausflüge sind wir immer am Auto geblieben und für eine kleine Runde nur mal 20 m gelaufen. Das haben wir ausgedehnt und sind nun auch mal direkt 30-40 m vom Auto weg und spielen oder setzen uns einfach in die Wiese. Es gab aber keinerlei unsicheres Verhalten bei den Babies. Sie sind so aufgeschlossen, neugierig und fröhlich <3

Gestern war ein Bauer unweit von uns dabei, seine Wiese zu mähen und auch am Fussballplatz wurde die Wiese gemäht. Die Babies nahmen überhaupt keine Notiz davon. Auch zu Hause haben wir nun schon mehrfach die Wiese gemäht, da sind die Kleinen allerdings noch vorsichtiger. Es wird zwar neugierig geschaut, aber wenn der Mäher näher kommt, dann gehen die Kleinen doch auf Abstand. 

Ach das muss ich noch erzählen. Gestern waren wir lange auf der Wiese, fast 2 Stunden, und natürlich haben die Kleinen zwischendurch auch mal geruht, aber trotzdem waren sie auf der Heimfahrt dann so platt, das bis auf Bonny alle direkt geschlafen haben. Jace, Jaron und Joey sind so fest eingeschlafen, das sie es nicht mal bemerkt haben, als wir wieder zu Hause waren. Ein Geschwisterchen nach dem anderen trug ich in den Garten, aber die 3 schliefen einfach weiter. Leider musste ich sie wecken, aber es wurde dann direkt weiter geschlafen. 


Ich wollte doch auch mal zeigen, wie toll es läuft mit der Toilette, nur ich vergess irgendwie morgens immer das mal zu fotografieren, aber heute hab ich daran gedacht. Warum hab ich nicht schon früher diesen Tipp bekommen? ;)



Heute ist der 26.09.2020

Heute war oder ist noch ein etwas anderer Tag für die Zwerge. Als erstes....es regnet und regnet und regnet und die Kleinen können nicht so wirklich draußen toben, weshalb sie nur Blödsinn im Kopf haben und den Türgummi der Haustür versucht haben abzubauen, oder die Halsbänder und Leinen der großen Hunde umher ziehen oder die Schränke ausräumen oder versuchen die Tapete von der Wand zu ziehen oder....oder.... oder ;) Flöhe hüten ist einfacher . 

Uuuund heute war Wurfabnahme und alle Babies wurden untersucht, genau betrachtet und dann geimpft und gechippt und bei den Jungs geschaut, ob beide Hoden abgestiegen sind, und alles ist super! Frooooiiii! Nun haben die Kleinen ihren Chip und ihren Perso sozusagen. Nun schauen wir , wie gut die Kleinen alles weg stecken. Beim impfen und chippen jedenfalls waren alle ganz tapfer und keiner hat einen Mucks gemacht und auch jetzt , Stunden danach sind die Kleinen kaum zu bändigen. Ich hoffe morgen regnet es nicht, damit die Zwerge sich austoben können! 



Heute ist der 27.09.2020

Juhuuu es regnet nicht! Die Zwerge tobten sich heute morgen erstmal richtig aus. Keine Spur von Müdigkeit oder Schlappheit nach den Impfungen gestern und auch kein Durchfall. Im Gegenteil, man könnte denken, da war ein Aufputschmittel drin ;) nein Quatsch. Aber das Temperament schieb ich wirklich auf das Wetter gestern. Es schüttete wirklich den ganzen Tag und so war richtig toben nicht möglich. Trotzdem haben die Kleinen super geschlafen und erst kurz vor 7 Uhr hörte ich sie. Nun ist die erste Toberunde absolviert und alle halten ihr Vormittagsschläfchen :)

Nun sind unsere Zwerge 8 Wochen alt und heute gehen wir schon in die 9. Lebenswoche. Jetzt wird es bald ernst und die ersten Kleinen packen die Köfferchen. Noch mag ich garnicht wirklich dran denken. Andererseits freue ich mich auch, das die Zwerge bald ihre eigene Familie haben werden und in ein aufregendes Leben starten <3



Heute ist der 28.09.2020

Heute morgen haben mich die Babies überrascht mit einem richtig sauberen Zimmer. Nur 2 Kacki waren in der Toilette. Und als ich die Zwerge mit raus nahm, liefen sofort fast alle in die Wiese, um ihr großes Geschäft zu erledigen. Sooo feine Babies! Ich geh ja mit den Zwergen kurz vor 22 Uhr nochmal vor die Tür und auch da machen fast alle nochmal ein Geschäftchen und so langsam scheinen sie es etwas kontrollieren zu können, wann sie müssen müssen ;)

Ich mach jetzt auch immer öfter mal die Tür zum Hof zu, damit die Kleinen sich kontrollieren lernen und nicht immer sofort freien Zugang zum Garten haben. Am Anfang immer wenn sie müde wurden, jetzt auch mal wenn sie wach sind. Das klappt schon richtig prima! 

Heute morgen hab ich mal versucht Bilder zu machen, wenn alle großen Doggies bei den Babies sind, aber das ist ein schwieriges Unterfangen, weil meist die Hunde viel zu nah sind, um Bilder zu machen.



Heute ist der 29.09.2020

Ich bin spät dran, weil heute schon unser erster Zwerg ausgezogen ist. Bonny ist auf dem Weg in ihr neues zu Hause. Es ist echt hart die Kleinen gehen zu lassen! Man gewöhnt sich da nie dran. Aber Bonny werde ich bald schon wieder sehen, da ihr Frauli öfter Mal in Nürnberg ist :))) 

Die ersten Rückmeldungen kamen schon. Bonny hat im Auto bissi geweint, aber bei einer Pause ist sie fröhlich und frei mitgestiefelt und bei einem Stop zum Mittagessen in einem Lokal, hat sich Bonny einfach hingelegt und geschlafen zu Fraulis Füßen. So eine liebe kleine Maus! 


Und Bonny hat gleich 2 Mitbewohnerinnen, Lassie und Susi <3


Heute Morgen gab es für die Zwerge noch ein letztes gemeinsames Hühnerfüße-knabbern ;)

Unsere Bonny gleich auf dem 1. Bild <3


Heute ist der 01.10.2020

Unsere kleinen Zwerge sind inzwischen wirklich reif für die große weite Welt. Ich schaffe es kaum noch ihnen genug Anregung zu geben, damit sie mir hier nicht die Bude zerlegen ;) Nachmittags sind wir täglich spazieren, das brauchen sie inzwischen, um Input zu bekommen und dabei sind sie auch richtig aufgeschlossen und mutig. Gestern z.B. ist Jaron wirklich weit weg von uns gegangen und hat sich in der Wiese herum gekugelt und kam auch nicht sofort auf zurufen. Die Kleinen nutzen immer mehr Raum und entdecken die Welt. Gestern hatten wir für die Zwerge auch getrockneten Pansen dabei, damit sie lernen, sich auch in nicht häuslicher Umgebung soweit zu entspannen, das sie ruhig fressen können. Das klappte prima! Auch sind wir gestern mit ihnen eine recht große Runde gelaufen und sie folgten einfach super. Den Folgetrieb in diesem Alter muss man einfach nutzen! 

Aber nun ein paar Bilder <3



Heute ist der 03.10.2020

Die letzten Tage waren hart. Nun sind schon Bonny, Jack, Joey, Jamie, Jace und Juno ausgezogen und es ist einfach mega ruhig hier. Ich bin froh, das Jaron und Jeriko noch da sind, so ist es ein nicht ganz so harter Bruch. Aber ich bin auch froh, das unsere kleinen Schätze nun ihre Familien glücklich machen dürfen und gemeinsam mit ihnen die große weite Welt erkunden werden! Zum Abschluss gibt es nochmal von Jack, Joey, Jamie, Jace und Juno ein paar Bilder! <3

Unser Jack <3

Unser Joey <3

Unsere Jamie <3

Unser Jace <3

Unsere Juno <3


Heute ist der 04.10.2020

Unsere 2 Jungs Jeriko und Jaron sind einfach sooo brav. Die Nacht war sehr ruhig. Die 2 haben von 23.30 Uhr bis 6.30 Uhr geschlafen. Dann gabs Frühstück ( ich muss mich erst wieder an die geringere Futtermenge gewöhnen ;) und dann sind wir gleich raus für die Geschäfte, die Beide fein erledigt haben. Es ist heute Sonntag und da lassen wir die Zwerge nicht so früh raus, um die Nachbarn nicht zu stören. Beide Zwerge spielen nun ganz lieb hier im Wohnzimmer. Mal sehen ob das Wetter hält, wenn ja, machen wir heute den ersten Rudelausflug mit den Kleinen :)



Heute ist der 08.10.2020

In den letzten Tagen war es sehr ruhig um uns, aber da wir eine Nachricht erhalten haben, die unser bisheriges Leben verändern wird, mussten wir uns erst einmal sammeln! 

Zu unseren 2 Jungs, die noch bei uns sind, Jeriko und Jaron. Wir haben mit den Beiden nun auch schon Rudelspaziergänge unternommen. Der allererste gemeinsame Spaziergang war natürlich mega aufregend für die 2, aber sie haben das toll gemeistert und sind super gefolgt und auch hier zu Hause sind die 2 nun voll integriert und können sich überall frei bewegen. Auch der Welpenauslauf ist zum größten Teil abgebaut und sie können den Garten erkunden. Im Welpenzimmer schlafen die Beiden auch schon ein paar Tage nachts nicht mehr, sondern mit Mama im gesicherten Flur. Sie sind einfach sooo niedlich und retten mir immer den Tag, wenn ich gerade down bin. Natürlich halten mich die 2 auch ganz schön auf Trab, denn Unfug haben sie für 10 im Kopf, aber es macht auch unglaublich viel Spaß, auf was für Ideen sie kommen ;)

Jetzt folgen Bilder vom ersten Rudelspaziergang, bei dem auch Amy mit dabei war <3



Heute ist der 09.10.2020

Nun sind auch Jaron und Jeriko in ihr neues zu Hause gezogen und es ist, als würde ich in ein Loch fallen! Deshalb schreibe ich hier, um mich abzulenken. 

Die 2 Jungs sind einfach sooo lieb und die letzte Woche mit ihnen war schon sehr intensiv, und es schmerzt, das sie nicht mehr da sind. Natürlich war es nicht vorgesehen einen der Zwerge zu behalten, aber gegen Gefühle kann man einfach nichts tun. Da kann man noch so sehr versuchen etwas Distanz zu wahren, es geht einfach nicht! Die Kleinen wachsen einem so schnell ans Herz. Ich denke ich empfinde es dieses Mal auch noch intensiver, weil unsere private Situation im Moment ja so unklar ist und dies einen einfach recht sensibel macht.

Tja, aber nun sind Beide im neuen zu Hause angekommen und wir versuchen uns zu sortieren und abzulenken, das hilft etwas. Gestern haben wir nochmal den Tag mit Beiden genutzt , viel gespielt und gealbert und gekuschelt <3 und natürlich hab ich Fotos gemacht, die ich Euch nun auch zeige! 


Und ich musste auch gestern Abend ein paar letzte Bilder von Beiden machen :)


Und natürlich gibt es auch nochmal von jedem der Beiden eine eigene Bildergalerie! 

Unser Jaron <3

Unser Jeriko <3 Er verließ uns als letzter Welpe heute.


Es war wieder so eine schöne Zeit mit den Babies. Wir haben gefiebert und genossen und ich möchte diese wunderbaren Wochen nicht missen! Ich bin so stolz auf Eda, die ihre Welpen wieder wunderbar und liebevoll aufzog und sie umsorgte und auch das Rudel hat sich toll in die Erziehung der Zwerge mit eingebracht. 

Wir haben wunderbare Menschen kennen gelernt und super Familien für unsere Babies gefunden! Ich hoffe wir sehen uns mal wieder ! Machts gut alle meine Spatzies! <3

Wir schließen unser Tagebuch nun mit einem meiner Liebelingsbilder, Eda und ihre J-bies