Collies vom Hallerhof
Aus Liebe zum Collie
<3

Hier folgt nun der 2. Teil unseres Welpentagebuchs für unsere J-bies

Der 1. Teil schloss ab am 29.08.2020

Noch ein Nachtrag vom 29.08.2020

Das Wetter hat gehalten und so konnten unsere Zwerge am Nachmittag in den Garten. Sie waren heute ganz anders, als beim ersten Ausflug. Damit sie abgelenkt waren, hab ich sie als erstes draußen gefüttert und danach sind alle herum gestiefelt und haben wieder erkundet oder miteinander gespielt. Auch die Schaukel wurde heute inspiziert und sogar schon geschaukelt. Wir sind so lang draußen geblieben, bis die Zwerge müde waren und sich entspannten. Das ist ein guter Abschluss gewesen für den 2. Ausflug in den Garten. Wir trugen die müden Zwerge in ihr Zimmer und dort schliefen sie einfach weiter. Beeindruckt war ich über die Coolness der Kleinen, denn es war teilweise echt laut von der B2. So viele Autos und LKW, Krankenwagen mit Sirene oder der Zug, der aber heute nur kurz hupte, die Kleinen blieben entspannt, einfach mega toll! 

Achtung Bilderflut von knapp 60 Bildern ;)



Heute ist der 30.08.2020

Gestern hab ich wohl den Zwergen etwas wenig gefüttert, alle haben heute im Vergleich zur letzten Zeit relativ wenig zugenommen, aaaber die Kleinen sind soooo mopsig und es hatten sich gestern nach dem säugen auch 2 Zwerge übergeben, weil vorher essen und dann noch Nachschlag bei Mama holen, wohl zuviel war. 

Im Vergleich mit anderen Babies aus unseren Würfen liegen sie schon an der Obergrenze vom Gewicht .

Und heute morgen hab ich etwas Neues versucht. Bisher haben die Kleinen in einer Transportbox gewartet, bis ich das Zimmer gesäubert hatte. Da die Zwerge aber gestern im Garten echt cool waren, hab ich sie heute morgen in den vorderen Flur gebracht , sodass sie wenn sie gewollt hätten auch in den Garten wackeln hätten können. So konnte ich einfach schneller und effektiver das Welpenzimmer säubern. Den Kleinen gab ich auch direkt am Eingangsbereich ihr Frühstück und die lieben Zwerge gingen dann tatsächlich hinaus zum lösen, nur 1 Kacki und 2 Pipi waren im Flur, ganz beachtlich für so kleine Babies. 

Leider wird es heute wohl nix mehr mit Garten, weil es sich nun einregnet, aber man weiß ja nie, schauen wir wie es später ist. 

Ach und noch etwas tolles ist passiert! Die Kleinen folgen mir nun schon auf meinen Babyruf. Als ich sie zurück in ihr Zimmer brachte rief ich sie und alle folgten meiner Stimme, das ist sooooo coool. Die Kleinen sind einfach mega schnell in ihrer Entwicklung! <3



Heute ist der 31.08.2020

Gestern konnten die Zwerge leider nicht raus, es hat den ganzen Tag geschüttet, aber heute morgen war es zwar noch nass, aber zum säubern des Welpi-Zimmers hab ich die Zwerge trotzdem nach vorn geholt und sie konnten wenn sie wollten auch hinaus gehen. Natürlich hab ich ihnen den Aufenthalt mit einem leckeren Frühstück versüßt. Sie fanden es so naja, es war kalt und nass, aber Eda gab den Kleinen auch noch eine Trostmilch und dann war es wieder gut. Die Kleinen stiefelten herum und kuschelten sich aber dann doch im Flur zusammen auf der Decke und dem Donut. Morgen mach ich mal Bilder davon, wenn ich es nicht vergesse ;) Die Zwerge waren nach dem morgendlichen Ausflug dann mega müde und so hab ich heute nur Schlafbilder. Und die Zunahmen sind heute auch wieder prima, es gab gestern schon zum ersten Mal normales Barf-Complete vom Rind mit Welpenmilch vermischt. Die Zwerge haben nun Zähnchen und können auch etwas größere Fleischstücke futtern, es muss nun nicht mehr fein gewolft sein. 


Ach und gestern Abend war die 2. Entwurmung fällig. Sie hat natürlich auch dieses Mal nicht wirklich geschmeckt, aber was muss das muss! Anbei natürlich auch Bilder der kleinen tapferen Racker. <3



Heute ist der 01.09.2020

Es regnet mal wieder, aber davon lassen sich die Kleinen nicht unbedingt abhalten. Sie haben trotzdem heute morgen immer mal wieder in den Hof geschaut. Gerade liegen sie hier im Flur und schlafen, deshalb gibt es nicht so viele Morgenbilder heute und gewogen hab ich die Kleinen heut auch nicht, sie schlafen so süß und ich wollt sie nicht wecken. 

Dafür konnten die Kleinen aber gestern Nachmittag richtig lang draußen bleiben und sie hielten teilweise echt lang durch, bis die Müdigkeit sie übermannte. Ich hab gestern 3 Videos auf unserer Facebookseite davon eingestellt. :)


Unsere Zwergies ganz platt von der frischen Morgenluft. ;)


Heute ist der 02.09.2020 

Hm, die Morgenbilder werden wohl in den nächsten Tagen immer so aussehen. Bis ich fertig bin mit Zimmer putzen, sind die Kleinen schon wieder müde und schlafen. Sie werden aber je älter sie werden auch länger wach bleiben, also gibts auch bald wieder aktive Morgenbilder ;)

Ich muss aber nochmal etwas erwähnen. Die Toilette für die Babies im Welpenzimmer. Ich habe ja zum ersten Mal eine Toilette für die Zwerge im Gebrauch und es ist einfach großartig, wie toll die Kleinen Diese benutzen. Ich bin wirklich beeindruckt! Mit den Pullertüchern funktionierte es schon gut, aber jetzt muss ich sagen, ist es im Zimmer schon so früh recht sauber. Die Kleinen nutzen die Toilette wirklich zuverlässig für ihr großes Geschäft, bis auf 1-2 Ausrutscher und selbst das kleine Geschäft wird oft in der Toilette gemacht. Für den Notfall hab ich natürlich eine Pullertuchecke eingerichtet und auch diese wird benutzt, aber die Zwerge halten wirklich richtig toll schon die eine Hälfte des Zimmers sauber, wo sie schlafen und spielen. Einfach klasse!

Und wenn die Zwerge mit bei uns sind und in den Hof und Garten können, selbst da bemühen sich die Kleinen schon , ihr Geschäft draußen zu erledigen. Zur Erinnerung liegen auch 2 Pullertücher außen am Eingang. Echt klasse und man muss wirklich bedenken, das die Babies gerade erst etwas über 4 Wochen alt sind!  



Heute ist der 04.09.2020

Gestern konnte ich leider keinen Eintrag machen, da ich nicht in mein HP Programm kam, aber zum Glück geht es heute wieder :)

Gestern war sooo ein toller Tag und so verbrachten die Zwerge, bis auf die Mittagsruhe, den ganzen Tag draußen. Es sind einfach liebe Babies und sie entwickeln sich von Tag zu Tag! Seit gestern gehen sich viele der Babies fürs große Geschäft auf der Wiese lösen und das kleine Geschäft passiert nur selten im Flur. Sie reagieren schon so toll, wenn ich rufe und die Meisten kennen inzwischen ihren Namen. 

Die Gewichte der Kleinen sind heute bei den meisten Zwergen wieder etwas mager, sodass ich ab heute schon 3 mal füttern werde. Das macht bestimmt die viele Bewegung an der frischen Luft ;)

Und gestern Abend gab es für die Kleinen noch eine Überraschung und zwar war Besuch für Jeriko hier. Die Zwerge fanden es toll und Jerikos baldiges Herrchen wurde regelrecht bestürmt :)) Das war voll süß. <3



Heute ist der 06.09.2020

Die letzten Tage waren sooo toll! Wir hatten ganz viel lieben Besuch und zwar hatten jetzt schon Joey, Jeriko, Jamie, Jace und Jaron ihren ganz persönlichen Besuch und heute lernt Jack seine Familie kennen. Es ist immer sooo toll die Freude in den Augen sehen zu können und die Kleinen dabei zu beobachten, wie sie auf die Besucher reagieren <3

Und es gab für uns ein Wiedersehen mit Fienos Frauli ( Fieno ist aus unserem F-Wurf ), denn sie war in Begleitung von Jarons zukünftiger Familie. Stefanie es war so schön dich mal wieder zu sehen und mit der lachen zu können ! :*

Da das Wetter uns in den letzten Tagen echt gewogen ist, sind die Zwerge praktisch den ganzen Tag draußen. Ab 7-8 Uhr hole ich die Kleinen nach vorn und dann gibt es erstmal Frühstück. Von 12 -14 Uhr ist hier Ruhezeit und da bringe ich die Zwerge wieder in ihr Zimmer, wo sie ziemlich bald schlafen. Danach hole ich die Kleinen wieder und es gibt erstmal wieder was zwischen die Zähne und dann sind die Kleinen bis ca. 19-20 Uhr wieder draußen. Dann gibt es Abendessen und danach geht es ab ins Bett. Zwischen 23 und 0 Uhr gehen Eda und ich nochmal zu den Zwergen. Eda säugt die Kleinen und danach wird noch ein wenig mit den Kleinen gekuschelt und dann gehts auch für uns ab ins Bett. 



Heute ist der 07.09.2020

Gestern hatten wir wieder ganz lieben Besuch und zwar war Jacks Familie hier. Wir hatten einen super schönen Nachmittag zusammen und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen! :)

Die Babies machen immer schneller die nächsten Entwicklungsschritte, es ist so krass. Inzwischen sind sie schon richtig kleine Hunde, die mit uns interagieren und auf uns reagieren. Sie beginnen zuzuhören und suchen von sich aus Kontakt. Morgens, wenn ich die Zwerge aus ihrem Zimmer hole, da ist ein riesen Empfangsgeschrei und sie kommen direkt mit mir mit und hören auf meinen Babyruf. Wenn wir dann im Garten sind, dann gibts direkt Frühstück und danach kommen nach und nach alle Zwerge zu mir und holen sich die ersten Knuddler ab. Es ist wie ein guten Morgen sagen. Und sie kennen inzwischen die Zeiten schon ganz genau. Wenn es gegen 12 Uhr mittags ist und ich mich daran mache, die Babies in ihr Zimmer zu bringen, dann stiefeln schon einige zum Flur und warten, das sie ins Zimmer können und genauso ist es gegen 14 Uhr, da warten schon immer ein paar Zwerge das ich komme und sie abhole. Das ist echt niedlich. Und heute war nun schon die 3. Nacht in der die Zwerge durchgeschlafen haben. 23.30 Uhr war ich mit Eda gestern nochmal bei den Zwergen und heute morgen um kurz vor 7 Uhr hörte ich die ersten Zwerge spielen. 

Ich werde nun langsam mal die Halsbänder zusammen tragen, das wir die Kleinen daran gewöhnen können und auch die Bürste wird nun bald ins Spiel kommen. Die nächsten Lernerfahrungen warten also. 

Achso und noch ein Hinweis. Die Kleinen sind ja nun in der 6. Lebenswoche und ich wiege jetzt nicht mehr täglich. Es reicht 2-3 mal die Woche.



Heute ist der 08.09.2020

Gestern hab ich den Babies noch aus Paletten eine kleine Ruhe-bzw.Spielzone gebaut, die sie super annehmen und gern zum klettern oder liegen nutzen. Und es gab zum ersten Mal Welpen-Trofu zu futtern. Ich gebe Wolfsblut Range Lamb. Damit die Kleinen ordentlich kauen, verstreue ich das Trofu im Welpenauslauf zu Anfang. Wenn ich es auf der Futterschüssel anbieten würde, würden sie schlingen, und das sollen sie ja nicht, da die Gefahr von verschlucken bei Trofu viel höher ist, als mit nassem kleingewolften Fleisch. Beim Verstreuen benutzen sie ihre Nasen und suchen die kleinen Bröckchen und futtern sie einzeln und kauen ordentlich. :)


Und während heute morgen die anderen Geschwister schliefen, waren Bonny ( Jessie ) Jaron und Jack putzmunter :)



Heute ist der 09.09.2020

Oh man, heute Nacht oder besser in den frühen Morgenstunden war irgendwie der Wurm drin. Ab 4 Uhr haben die Zwerge bzw. immer 1-2 alle halbe Stunde gejammert. Ich weiß nicht was los war. Sogar Eda wollte nach dem 3. Besuch nicht mehr zu ihren Babies. Den Kleinen fehlte aber nix, sie waren wohl einfach wach und wollten raus, aber 5 Uhr morgens kann ich sie hier noch nicht raus lassen. Etwas Knabberzeug hat sie dann besänftigt. Das war ne sehr kurze Nacht! 

Der Aktivität dann heute morgen tat es keinen Abbruch. Nachdem ich die Zwerge nach vorn geholt hatte und es Frühstück gab, legten sie erstmal los, flitzten herum, hüpften, fingen sich oder rannten mit Spielzeug in der Schnute umher. Die kleinen wilden Hummeln <3



Heute ist der 10.09.2020

Letzte Nacht haben die Kleinen wieder super durch geschlafen. Das erste Rufen hörte ich kurz nach 6.30 Uhr und dann holte ich die Kleinen auch direkt nach vorn. Sie haben morgens so eine Power und so wurde erst einmal ordentlich getobt. 

Gestern gab es für die Zwerge zum ersten Mal Mini- Hähnchenhälse zum knabbern und bis auf Joey knusperten wirklich alle schön langsam und vorsichtig. Joey kaute nicht gut und so konnte er den Hähnchenhals zum 2. Mal futtern ;) Dann allerdings kaute er ordentlich.  

Vom Knabbern und vom Frühstück heute morgen gibt es ein Video in Facebook.

Später heute werde ich den Kleinen zum ersten Mal Halsbänder anlegen. Das wird wieder lustig werden! Aber es ist besser sie gewöhnen sich jetzt schon an ein Halsband, damit man später beim ersten Leinen-Training nicht das große Kratzen hat.



Heute ist der 11.09.2020

Eigentlich wollte ich den Zwergen gestern zum ersten Mal die Halsbänder anlegen, aber das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung. Es regnete viel und erst am späten Nachmittag blieb es trocken, aber Hof und Wiese waren noch nass. Und weil ich weiß, das sich die Babies erstmal viel kratzen, wenn sie die Halsbänder anbekommen, hab ich es auf heute verschoben, damit sich die Kleinen nicht so in die Nässe legen. Heute Nachmittag soll die Sonne heraus kommen und dann werden wir es mal versuchen :)


Und ich hab noch eine kleine Bilderserie von Jace, dem süßen Kasper <3



Heute ist der 12.09.2020

Gestern Nachmittag hatten nun die Babies zum ersten Mal ihre Halsbänder an und wie zu erwarten war, begann wie jedes Mal das groooße Kratzen. Sie kennen es ja nicht und das Gefühl, etwas um den Hals zu tragen, ist ungewohnt. Ich habe gestern viel in Facebook auf unsere Seite geladen, auch ein Video der ersten Minuten mit Halsband. 

Und gestern haben die Kleinen auch Tante Amy kennen gelernt, die übers Wochenende wieder zu Besuch ist. Die Kleinen waren mega neugierig, Amy hingegen hatte nicht so richtig Lust auf Kids ;)

Heute werde ich nichts weiter posten können und morgen evtl auch nicht, weil wieder viel Besuch für die Zwerge kommt! :) Wir freuen uns!


Jaron hatte heute morgen viel zu tun damit, seinen Lieblingsplatz auf der Schaukel gegen seine Geschwister zu verteidigen ;)

Ah und heute morgen gab es für alle Babies zum ersten mal Banane. Alle haben sie neugierig gekostet, aber Jack scheint voll auf Banane zu stehen und konnte gar nicht genug bekommen :o


Heute ist der 13.09.2020

Gestern war ein aufregender Tag für die Babies, denn Papa Liwanu und sein Frauli waren zu Besuch <3 Liwanu ist einfach toll, ich kann mich nur immer wieder wiederholen. Er ist so ein lieber Junge und ich verliebe mich jedes Mal neu, wenn ich ihn sehe! Er war total vorsichtig und lieb zu seinen Babies. Ich wusste nicht, wie Eda reagieren würde, wenn Liwanu da ist, aber auch Eda hat ihn freudig empfangen und hatte nichts dagegen, das er zu seinen Babies geht. Es war einfach echt klasse! 

Die Babies waren fasziniert von ihrem Papa und näherten sich ihm neugierig aber vorsichtig, das war voll süß zu beobachten, wie respektvoll diese kleinen Wuschel sein können! 

Und natürlich durfte auch Faylie ihren Bruder wiedersehen! Die 2 beschnupperten sich freundlich, nur als Liwanu mit Faylie anfing zu flirten, sagte Faylie deutlich Bescheid, das das nicht erwünscht ist, indem sie ihn kurz anbrummte. Liwanu verstand sofort! <3



Heute ist der 14.09.2020

Sorry ihr Lieben, ich bin spät dran, aber es gibt einfach Termine, die man nicht verschieben kann! So hatte mein Mann heute wieder Welpi-Aufpassdienst ;) 

Durch die Besuche am Wochenende hab ich völlig vergessen die Einzelbilder unserer Zwerge zu machen. Sie sind ja jetzt tatsächlich schon 6 Wochen alt! Ich habe das Gefühl, das sich die Kleinen nun täglich mehr verändern, sei es durch die Kommunikation und was sie schon alles können, seien es Charaktereigenschaften, die sich jetzt plötzlich zeigen, oder auch schon selbstständiges Handeln. So haben mich die Zwerge am Sonntag echt verblüfft, denn normalerweise trug ich die Zwerge zur Mittagspause in ihr Zimmer. Juno hatte am Sonntag Besuch und so bat ich die Familie mir doch beim ins Zimmer tragen der Zwerge zu helfen. Hm, ich rief Eda und wollte sie schon ins Zimmer bringen, damit sie die Kleinen gleich säugen kann, wenn wir sie bringen, aber die Babies liefen direkt mit Eda mit. Wir alle waren überrascht! Und es war kein Einzelfall! Die Babies kennen die Zeiten und laufen jetzt immer selbst mit ins Zimmer, das ist voll süß! <3

Die Einzelbilder der Kleinen sind online! 



Heute ist der 15.09.2020

Guten Morgen :) Heute gibt es nur die Morgenbilder und 1 Video in Facebook vom Kampf mit dem Karton ;)



Heute ist der 16.09.2020

Gestern haben wir den Tag ganz chillig verbracht und viel mit den Kleinen gekuschelt und geschmust. Noch haben es ein paar Zwerge nicht ganz verstanden, das man mit uns Menschen anders umgehen muss, als mit seinen Geschwistern, und so versucht der ein oder andere immernoch die Kontaktaufnahme mit zwicken, was natürlich nicht geht! Daran arbeiten wir nun verstärkt und jedes zarte Begegnen wird mit sanften Berührungen und ruhiger Stimme belohnt! Auch sind ein paar Kontrollettis dabei, die sich gern in den Weg stellen, wenn man irgendwohin laufen möchte und wenn man nicht stehen bleibt, wird auch gern mal an Hose oder Socken festgehalten. Auch das wird sanft aber mit Nachdruck unterbunden! Ansonsten machen sich die Kleinen aber wirklich großartig und man merkt jetzt, das sie chilliger werden und jetzt auch einfach mal liegen bleiben und beobachten, wenn die großen Doggies auch im Garten sind oder wir Menschen! 

Von heute Morgen gibt es nur Schlafbilder, muss ja auch mal wieder sein! 

Ach noch ein Nachtrag: Im Moment haben die Zwerge 3mal täglich 1 kg Fleisch zu futtern bekommen. Ich stell jetzt zeitlich etwas um, denn bisher bekamen die Kleinen ihre Mittagsmahlzeit nach der Mittagsruhe, und jetzt stell ich um auf vor der Mittagsruhe, denn wir werden nun einen Nachmittagssnack einführen. Der kann bestehen aus Quark mit Früchten, aus Trofu oder aus Knabbersachen, oder einfach nur Obst und Gemüse. Ich variiere da gern und probiere aus :)



Heute ist der 17.09.2020

Gestern haben die Babies zum ersten Mal nachmittags eine Zwischmahlzeit bekommen und ich hab ihnen körnigen Frischkäse mit Apfel und Banane serviert. Nach erstem schnuppern schauten sie mich an.......wo ist das Fleisch? :))) Sie haben aber dann trotzdem alle probiert, aber aufgegessen haben sie nicht. Das Halsband tragen wird langsam zur Normalität. Nur ab und zu fühlt sich ein Zwerg noch gestört und kratzt sich daran. 

Ich hab heute die Kleinen auch mal wieder gewogen und inzwischen muss ich eine Personenwaage benutzen, worauf ich ein Körbchen stelle, in das ich dann die Welpis setze. Deshalb gibt es jetzt nur noch Kilo Zahlen. ;)



Heute ist der 18.09.2020

Die Kleinen haben nun etwas Neues immer mit im Auslauf und zwar sind das 2 Schüsseln, die ziemlich laut scheppern, wenn man daran stößt oder sie umrennt. So gewöhnen sich die Kleinen schnell an scheppernde Geräusche und erschrecken später nur kurz oder garnicht. 

Und es gibt für die Babies nun abends noch eine Pipi-und Kacki-runde. Sie kommen nun so schön mit, wenn ich sie rufe, keiner bleibt zurück. Es ist ja 22 Uhr schon dunkel, aber es hat den Kleinen überhaupt nichts ausgemacht im dunkeln nochmal in den Garten zu gehen. Keiner hat gefiept oder war unsicher, richtig toll die Kleinen! Auf Kommando pullern klappt auch schon fast perfekt! 



Heute ist der 19.09.2020

Gestern war ein aufregender Tag für die Zwerge, denn am Nachmittag haben wir unseren 1. Ausflug mit ihnen unternommen. Zuerst mussten die Zwerge Auto fahren und das haben sie großartig gemeistert. Nur ein paar Sekunden wurde unsicher gefiept und danach warteten sie einfach ab was passiert, soooo cool. Von der Autofahrt gibts auf unserer Facebookseite auch ein Video. 

Und auf der grooooßen Wiese angekommen zeigten sich die Kleinen auch sofort von ihrer neugierigen Seite. Alle flitzten sofort mit Mama mit oder kamen mit meinem Mann oder mir mit, das war der Hammer. Sie erkundeten voller Neugier die neue Gegend und selbst der Rasentraktor, mit dem unweit von uns gemäht wurde, erschreckte die Zwerge nicht. Sie hatten einfach riesengroßen Spaß und wir auch. Da es so warm war hatten wir natürlich Wasser dabei, was die Zwerge regelmäßig zum Füße kühlen nutzten oder das Auto war auch ein super Schattenspender und die Kleinen legten sich darunter, was beim ein oder anderen leichte Spuren im Fell hinterließ. Jace war am Popo dann noch mehr schwarz :O

Wir werden nun regelmäßig Ausflüge mit den Kleinen unternehmen :)


Ich werde tatsächlich eine 3. Seite des Welpentagebuchs einfügen müssen, da es auch hier nun schon fast zu viele Bilder sind! 


Weiter gehts im 3. Teil J-bies !