Collies vom Hallerhof und Collies vom Lindenhof  
Aus Liebe zum Collie
<3                                     

Erinnerungen an unsere geliebten Hunde

Unser erster Hund war Cäsar. Als mein Mann und ich 1990 unsere 1. Wohnung bezogen, war recht schnell klar, dass wir einen vierbeinigen Freund zu uns holen wollten. Wir besuchten das Tierheim und als wir Cäsar sahen wußten wir, das er es ist. Er sah ein bisschen aus, wie eine Miniaturausgabe eines Schäferhundes. Er war schon 7 Jahre alt und er hatte anfangs echt ganz schöne Macken. Er wollte unbedingt Chef sein, Kinder wurden angebellt und angeknurrt, Katzen konnte er gar nicht leiden. Kurz gesagt, er war ein kleiner Stinker.
 

Aber mit der Zeit schlichen wir uns in sein Herz und er war nicht wieder zu erkennen. Selbst Kindern gegenüber war er freundlich gesinnt, solange sie ihn nicht allzu sehr bedrängten. Er war verschmust, folgsam und verfressen. Besonders Kekse und Naschereien waren vor ihm nicht sicher, sodas er von uns bald nur noch Keks gerufen wurde.
 

Unser Cäsar (Keks)

 

Keks, mit Dir fing unsere Leidenschaft für Hunde an. Wir danken Dir dafür und denken oft an Dich.
 

Eineinhalb Jahre nachdem Cäsar bei uns eingezogen war, holten wir unseren Riesenschnauzer Sisco vom Züchter ab. Er war so klein, dass wir uns nicht vorstellen konnten, dass er mal ein richtiger großer Riesenschnauzer werden würde. Wir nannten ihn liebevoll Zwerg, was sich später, als er erwachsen war, ziemlich komisch anhörte. Er war ein sehr gelehriger, selbstbewußter Rüde. Er verzauberte mich immer mit seinen Augen. 

Unser Sisco

Unser Sisco schon groß.

 

Ich liebte diesen Blick und seinen "Bart", den ich so gern kraulte. Er wurde leider nur 7 Jahre alt.

Galerie von Cäsar und Sisco


Leider haben wir nicht so viele Bilder von den Beiden. Wir hatten damals keine Kamera und diese Bilder wurden von Freunden und Verwandten gemacht. Wir sind sehr glücklich diese Bilder zu haben. Die Erinnerungen bleiben zwar, aber verblassen mit der Zeit. Mit Bildern vor den Augen, werden diese Erinnerungen wieder deutlich. Unsere beiden "Jungs" sind in unseren Herzen.

Unsere Lilly. Sie kam 2007 in unsere Familie. Sie war ein Appenzeller Mischling und sah unserer Gina, als diese noch klein war, zum verwechseln ähnlich. Diese kleine Maus mischte unsere Familie ganz schön auf. Sie war sehr quirlig und aufgeweckt. Ihr Lieblingsspiel war, jeden Tag ein neues Loch im Garten buddeln. Auch Schuhe wurden gern als Kauknochen zweckentfremdet. Aber man konnte ihr einfach nie böse sein, weil sie einen immer wieder um den Finger wickeln konnte mit ihrem Charme. Durch einen tragischen Unfall wurde sie uns viel zu früh genommen. Lilly wir denken oft an Dich.

Unsere liebe Lilly.

Unser kleiner Baby-Boy, geboren am 2.11.09 - gestorben am 7.11.09. Du hast gekämpft, aber dann hattest Du keine Kraft mehr und wir mussten Dich unter Tränen gehen lassen.

Unsere kleine Becky vom Hallerhof durfte leider nicht das Leben erleben. Wir sind sehr traurig darüber, das die kleine Maus es nicht geschafft hat. Am 11.01.14 kam sie leider tot auf die Welt!

Wir werden uns aber immer an Dich erinnern und Du wirst nicht vergessen!  

 

Und leider mußten wir auch schweren Herzens unsere kleine Bärbel erlösen lassen! Sie wurde versehentlich von ihrer Mama getreten und trug so schwere Verletzungen im Bauch davon, sodass die Ärzte nichts mehr tun konnten! Unser kleines Bärbelchen wurde nur 6 Tage alt.

Ich bin so unendlich traurig, dass das Schicksal mal wieder so hart zugeschlagen hat.

Ich werde Dich nie vergessen, meine kleine Feder!  

 

 

 

Bella von der Vogelranch

Wir möchten hier auch Bella gedenken. Sie war zwar nicht unser Hund, aber sie ist die Schwester unserer Billie und gehört zur Familie! Bella verlor am 17.05.15 durch einen Giftköder ihr Leben. Sie wurde aus ihrer Familie gerissen und wir trauern mit ihnen und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. R.I.P. liebe Bella! 

 Unser geliebtes Baby  

 

 

Nun befindet sich auch unsere geliebte Gina hier. Es ist schon über 1 Monat her, das Sie uns verlassen musste, aber ich habe erstmal einige Zeit gebraucht und selbst jetzt, kann ichs noch nicht wirklich glauben, das Sie für immer gegangen ist.

Wir spüren Gina noch immer bei uns, sei es eine Geste der anderen Hunde, ein Geräusch, eine Situation oder ein Geruch. Man ertappt sich dabei, wie man ihre gewohnten Plätze mit dem Blick streift oder wenn ich mit den Hunden spaziere, schaue ich immer mal wieder nach hinten, um zu sehen, wo mein Ginchen bleibt, aber da ist sie ja nicht mehr.  

Aber es gibt auch schöne Momente, in denen man nicht mehr nur traurig ist, wenn man an Sie denkt, sondern lächelnd an ganz bestimmte Situationen und Erlebnisse mit Ihr denkt.

 

Sie fehlt uns sooo sehr, aber wir sind auch dankbar für 15 tolle Jahre mit ihr. Wir haben so viel zusammen erlebt und miteinander durchgemacht, eben ein ganzes Hunde-Leben lang.....  

Mein liebes Ginchen, Du bist immer in unseren Herzen und ich hoffe sehr, das wir uns eines Tages wieder sehen und zusammen durch die Wiesen streifen können, so wie Du es hier bei uns geliebt hast.   Wir lieben Dich - Für Immer <3 

 

Unser kleines Baby-Girl, geboren am 24.02.16 hat es leider nicht ins Leben geschafft. Wir gaben ihr spontan den Namen Daisy, auch Du kleine Maus wirst nicht vergessen! 

Und schon wieder kommt ein kleines Seelchen dazu :( Am 02.06.17 ist leider unser kleiner Fino auf dem Weg ins Leben verstorben. Das tut unglaublich weh, das er es nicht geschafft hat. Machs gut mein Kleiner!

Leider haben wir wieder 2 kleine wunderschöne sable-Mädchen verloren. Am 09.12.18 haben es die Beiden leider nicht lebend in die Welt geschafft, da die Geburt insgesamt sehr lang dauerte und die 2 als letzte geboren wurden. Es ist unglaublich schwer das zu verkraften, wenn man die 2 kleinen Wesen in den Händen hält. Kleine Wunder, vollständig entwickelt mit tollen Gewichten, aber leider Minuten zu spät geboren. Alle Wiederbelebungsversuche scheiterten!

Ich hab sie Heaven und Helen genannt, und auch sie werden wir nicht vergessen!


Ich konnte sie lange nicht hier einfügen, weil es so endlich ist, aber jetzt möchte ich auch hier an unsere Amy erinnern, die uns am 24.07.21 verlassen musste. Ihre Krankengeschichte hab ich auf ihrer Seite nieder geschrieben. 

Unsere tolle, einzigartige, liebe, unkomplizierte, immer bei allem dabei sein konnte, einfach perfekte Amy. Wir vermissen Dich und du wirst immer ein Teil in unseren Herzen inne haben <3

  • HP16.04 (36)
  • 1 (4)



Und nun muss ich auch schon unseren Cino hier einfügen, unser Erbsle, unser immer fröhlicher Opi. Er schenkte uns fast 14 gemeinsame Jahre, die wir mit ihm genossen, weil er einfach unbeschreiblich toll war. Mit ihm begann unsere Colliegeschichte! 

Cino verließ uns am 27.10.21. Er fehlt uns ganz furchtbar, seine süße Schnute, die nun schon weiß war, sein süßer Blick, sein fröhliches bellen, sein knuffen, wenn er spielen wollte, ach einfach alles fehlt so sehr. Ich bin so glücklich, das die Erinnerungen bleiben, es sind so viele schöne Erinnerungen und natürlich die ca. 50000 Bilder, die ich von jedem unserer Hunde habe. Das tröstet etwas, auch wenn der physische Kontakt unwiederbringlich ist. Machs gut mein Süßerle, Erbsle, Knallerlie! <3 In ewiger Liebe !

  • IMG_6215
  • 1 (34)



Und nun muss ich hier schon wieder kleine Seelen einfügen. 

Faylie bekam am 24.11.2021 11 Babies. Die Geburt verlief toll und ohne größere Probleme, aber die Freude hielt nur kurz, denn schnell wurde klar, das Faylie keine Milch hatte und so nahmen die Kleinen stark ab. Ich konnte nicht abwarten, sonst wären mir die Babies gestorben, also fütterte ich zu. Leider verloren wir nach 1 Woche die kleine Kuki, sie wollte einfach nicht mehr trinken. 


Mit 3 Wochen verloren wir unser niedliche kleine Kida. Ich dachte sie wäre über den Berg, weil sie plötzlich richtig gut trank und dann verschlechterte sich ihr Zustand rapide. Sie hatte eine Lungenentzündung und auch die schnelle tierärztliche Hilfe konnte sie nicht mehr retten. 


Und auch unsere süße kleine Kai haben wir mit 4 Wochen verloren. Das war hart! Sie hatte schon die Äuglein auf und reagierte auf Ansprache, ich bin so traurig, das wir auch sie an eine blöde Lungenentzündung verloren haben. Hätte ich auf AB bestanden, wäre sie vielleicht noch am Leben, aber so hatte sie keine Chance. Es tut mir so leid! 


Ich werd euch 3 nie vergessen! Es hat mir aufgezeigt, wie fragile ein kleines Leben sein kann und welches Glück man doch hat, wenn alles nach Natur läuft! Ich hab Euch lieb! <3