Collies vom Hallerhof
Aus Liebe zum Collie
<3

Unser J-Wurf von Eda und Liwanu Light of my Heart vom Kaltwassertal, geboren am 02.08.2020

Am 02.08.2020 kamen Edas und Liwanus Babies innerhalb kurzer Zeit zur Welt. Die Geburt ansich verlief sehr zügig, aber die Eröffnungsphase zog sich dieses Mal sehr in die Länge. Ganze 2 Tage und Nächte zuvor war Eda schon sehr unruhig und kam kaum noch zum schlafen. Und auch wir waren inzwischen so angespannt, und sehnten uns die Geburt herbei. Man schläft ja dann auch nicht wirklich, wenn man die ganze Zeit das Gefühl hat, die Geburt könnte bald los gehen. Es war die letzten Tage sehr heiß und vielleicht war das der Grund, warum sich die Geburt so verzögerte ? Wir wissen es nicht, aber das spielt nun auch keine Rolle mehr. Unsere Zwerge sind nun auf der Welt und wir alle sind überglücklich! 

Unsere kleinen Sonntagskinder erblickten das Licht der Welt zwischen 9.21 Uhr und 13.00 Uhr.

Wir begrüßen 5 Jungs und 3 Mädchen in tollen Farben! Die Kleinen sind ganz schön schwer und so war das reine Gewicht der 8 Babies 2982g, also fast 3 kg. Wahnsinn!

Eda war in der Geburt wieder absolut zuverlässig und instinktsicher. Sie weiß genau was zu tun ist und kümmert sich liebevoll um ihre Zwerge. 


Die erste Nacht war begleitet von Gesang ;) Immer wieder quietschte ein Welpe, weil er sich verirrt hatte oder unzufrieden war. Die Kleinen müssen sich auch erstmal anpassen. Aber sie sind alle sehr aktiv und aufgeweckt. Alle finden sich an der Milchbar zurecht und saugen sich fest. 


Heute ist der 03.08.2020

Der erste Morgen auf dieser Welt! <3 Bis auf eine kleine Maus haben alle etwas Gewicht zulegen können. Einer unserer Jungs hat sogar ganze 32g geschafft. Somit weiß ich auch, wer seinem kleinen Schwesterchen alles weg gesüffelt hat ;)

Ich werd das kleine Mäuschen vorerst unterstützen!

Ansonsten sieht alles super aus! Die Nabelschnüre trocknen schön ab. Und auch Eda geht es gut. Sie ist noch ganz schön geschafft, aber sie bekommt jetzt viel Ruhe und Unterstützung und dann ist sie bald wieder fit. Essen und trinken schmeckt ihr, das ist erstmal die Hauptsache. 

Ich denke am Nachmittag werde ich es schaffen können, die ersten Bilder der Kleinen einzustellen. :)



Heute ist der 04.08.2020

Sorry ihr Lieben, wir sind etwas spät dran, aber wir haben heute einfach mal ausgeschlafen. Die Babies waren heute Nacht schon viel ruhiger und haben teilweise lange ganz ruhig geschlafen. Eda ist heute richtig fröhlich! 

Die Zwerge haben schön zugenommen, ich bin wirklich sehr zufrieden. Dabei ist die Milch noch garnicht eingeschossen, aber Eda hat genug Vormilch, was mich echt glücklich macht!

Uuund die Kleinen haben ihre Namen bekommen juhuuu! Die Familien der Zwerge haben schöne Namen für ihre Schätze ausgesucht und ich habe Jace seinen Namen gegeben. 



Heute ist der 05.08.2020

Die Milch kommt so langsam in Gang :) Heute haben die Kleinen richtig gut zugenommen! Unser letzter Krümel Joey steigert sich jetzt auch. Seine Zunahmen sind immernoch deutlich niedriger als die von seinen Geschwistern, aber es wird mehr. 

Uuuund unsere Mädchen Juno und Jessie und auch Jace wollen bestimmt mal Opernsänger werden, denn sie können quiiietschen, oh man. Wehe es steht nicht sofort eine Zitze zum trinken zur Verfügung, dann wird aber Krawall geschlagen, meine Herrn. Ich frag mich wo diese kleinen Krümel diese Lautstärke her nehmen. 

Im allgemeinen aber sind sie wohl recht zufriedene Babies, denn man hört sonst nix. <3



Heute ist der 06.08.2020

Oh man ich bin soooo glücklich! Die Kleinen nehmen großartig zu, toi toi toi, ich muss eigentlich nur immer aufpassen, das die leichtesten Zwerge an den am besten gefüllten Zitzen trinken, alles andere machen sie allein. Auch Joey, der die ersten Tage leichte Anpassungsschwierigkeiten hatte, hat es nun raus und hatte heute eine super tolle Zunahme, froiii ! 

Die Nacht war schon viel ruhiger und auch Eda gönnt sich Auszeiten und liegt nicht mehr die ganze Zeit bei den Zwergen. Aber ihre innere Uhr funktioniert einwandfrei und so geht sie spätestens nach 30 min wieder zu ihren Babies, um sie zu putzen und zu säugen <3



Heute ist der 07.08.2020

Es ist soo krass, aber man kann den Zwergen wirklich beim wachsen zusehen. Sie nehmen richtig toll zu und sind mächtig fit. Beim morgendlichen Wiegen halten sie kaum noch still, sie sind schon richtig kräftig. Auch Eda hat zu tun die Kleinen gründlich zu putzen, weil sie so herum zappeln und schimpfen, wenn Mama sie waschen möchte. Und ich hab heute schon den ersten Putz-und Spielversuch beobachten können, das ist echt früh! Und zwar hat Juno versucht ihren Bruder Jack zu putzen und Jessie hat mit Jack einen Mäulchenkampf machen wollen. :)))

Die Zunahmen sind klasse aber Jack hat heute den Vogel abgeschossen und sich großartige 76g aufgetrunken, aber auch die anderen waren nur knapp dahinter.<3



Heute ist der 08.08.2020

Also heute hat es mir beim wiegen fast die Sprache verschlagen. Jaron hat sich sage und schreibe 111g aufgetrunken, ich hab ihn 2 mal gewogen, weil ich es nicht glauben wollte. Das hatten wir noch nie, das schon in der 1. Lebenswoche die 100g Marke geknackt wurde. Ich muss mal nachsehen. Wahnsinn! 

Aber Jaron hat nun auch heute seinen Brüdern Jace und Jack die Milch weg gesüffelt, denn die 2 hatten im Vergleich der letzten Tage etwas weniger. Ich bin echt gespannt, ob Jaron heute überhaupt noch Hunger hat ;)



Heute ist der 09.08.2020

Kann man es glauben? Heute sind die Zwerge schon 1 Woche auf der Welt, wobei eigentlich waren die Kleinen exakt jetzt vor einer Woche noch in Edas Bauch, aber bis 13 Uhr waren alle da ;) Diese Woche verging wie im Flug. Wäre das mal vor der Geburt so gewesen, tss. Die neuen Einzelbilder sind in den Seiten der Welpen hochgeladen. 

Die Kleinen machen sich ganz toll! Sie sind nun auch vom Kopf her angekommen und können sich in ihrer kleinen Welt schon super orientieren. Sie reagieren inzwischen schon ziemlich schnell, wenn Mama zu ihnen in die Box kommt, und das obwohl sie noch nicht sehen und hören können. Sie orientieren sich allein durch Bewegung und Geruch. Das ist echt beachtlich! 

Die Zunahmen sind heute auch wieder schön, wobei wir wieder einen großen Weg-Süffler dabei haben und zwar war das heute Jessie. Sie hat mal stattliche 102g geschafft. Somit liegt sie nun an der Spitze der schwersten Welpen :0 Jaron hatte ja gestern sehr viel, aber erwartungsgemäß war es heute wenig, er war einfach satt ;)


Ich hab noch 2 niedliche Bilder von Jamie. Sie hatte es sich gestern Abend mal auf Mamas Kopfkissen bequem gemacht, die kleine Maus <3


 


Heute ist der 10.08.2020

Sorry, ich bin später dran. Ich musste heute morgen etwas erledigen, aber in der Zeit blieb meine Tochter bei den Zwergen. Ich nutzte die größere Trinkpause der Zwerge dann gleich für die Abstriche für die Gentests. Sie haben es mit mehr oder weniger Protest über sich ergehen lassen. Das fühlt sich aber bestimmt auch komisch an, so ein Wattestäbchen im Mund, statt einer weichen Zitze ;) Danach gab es natürlich gleich eine Trostmilch von Mama. 

Die Zunahmen sind wieder gemischt, 3 Babies haben heute wieder mächtig zugeschlagen und über 100g oder knapp darunter geschafft. Die anderen Zwerge haben normal zugelegt. Einfach wunderbar!

Sie sind jetzt schon viel aktiver und das sieht man auch deutlich, denn die Babies legen sich nicht mehr einfach zu einem kleinen Welpenwuschelhäufchen zusammen, sondern sie ziehen sich an die Seiten der Wurfbox zurück und am liebsten krabbeln sie hinter die Kissen. Der Vorteil ist, das Eda einfach in die Box kommen kann und genug Platz hat sich hinzulegen, und sobald Eda in der Box ist, kommen die Kleinen aus ihren Ecken gekrabbelt. 



Heute ist der 11.08.2020

Heute sind die Zunahmen ok, aber kein Ausreißer dabei. Ich schiebe es auf die Wärme. Eda war gestern viel auf kalten Böden gelegen und weniger oft bei den Babies. Es ist aber auch langsam echt bissi viel Wärme. Unser Haus hat sich inzwischen gut aufgeheizt und selbst mit nachts lüften kommen wir nicht mehr unter 25 Grad, und über den Tag wird es dann natürlich noch wärmer. Bei den Zwergen im Zimmer liegen wir zwischen 28 und 30 Grad, im Wohnzimmer kommen wir dank eines Ventilators auf 26 Grad, schwitz. Ich hoffe es kühlt bald bissi ab. 

Ach und wir haben die erste in die Welt Guggerin :))) Jamie hat die Äuglein geöffnet. Zwar nur ein ganz klein wenig, aber man sieht sie blitzen. <3 Ganz schön früh dran die kleine Maus.

Ansonsten läuft alles wie gehabt, die Zwerge trinken und schlafen. Ab und zu schnäuzeln sie für 1-2 Minuten, aber noch ist hauptsächlich essen fassen und schlafen angesagt. Und sie sind wirklich kleine starke Babies. Heute beim wiegen, wären mir doch fast Jack und Juno aus der Schale gekrabbelt, oh stimmt, das hab ich noch nicht erwähnt. Die Kleinen versuchen nun immer öfter auf allen 4 Beinchen zu laufen. Das funktioniert natürlich nur bedingt und ist noch sehr wackelig, aber es wird versucht. 



Heute ist der 12.08.2020

Sorry, mein PC wollte heute nicht so wie ich :(

Ich hab etwas vergessen! Ich hab total übersehen, das schon am 10.08. Jessie, Jeriko, Jaron und Jack ihr Geburtsgewicht verdoppelt hatten. Ehrlich gesagt, hatte ich nicht so früh damit gerechnet und deshalb hab ich nicht nachgerechnet. So im Durchschnitt haben die Welpen bis zum 10. Lebenstag ihr Geburtsgewicht verdoppelt und unsere 4 Zwerge hatten das schon am 8. Tag geschafft. :o Gestern dann hatten Juno, Jace und Joey ihr Gewicht verdoppelt und heute dann auch Jamie. Die Kleinste hatte aber wie schon erwähnt die Äuglein zuerst offen und es bleibt auch erstmal dabei. Heute war kein weiterer in die Welt-Gugger dabei, aber bald wird es auch bei den anderen soweit sein. 

Die Zunahmen sind heute wieder durchschnittlich, nur Jace hatte etwas wenig. Er liegt aber auch bevorzugt an den vorderen Zitzen und diese führen nicht soviel Milch. Die Kleinen sind super drauf und gestern Abend, gegen 22 Uhr, waren sie mal für längere Zeit aktiv und haben etwas herum gealbert, voll süß. 

Ach und Jessie hatte gestern den ersten unfreiwilligen Ausflug ins Welpenzimmer. Sie hatte sich wohl an einer Zitze so festgesaugt, das sie beim aufstehen von Eda einfach noch daran hing und erst außerhalb der Box los ließ. ;) Ich denke ich werde bald die Wände der Welpenbox erhöhen müssen. Die Babies krabbeln jetzt schon über die Kissen auf die niedrige Umrandung, die kleinen Flüchtlinge. 

Und ich habe jetzt da es so warm ist die Kuscheldecken weg gelassen und die Zwerge liegen nun auf Baumwollbettwäsche, die etwas kühler ist. Man merkt es direkt, da sie sich jetzt nicht immer sofort in die Ecken der Welpenbox verziehen. Trotzdem hoffe ich auf baldige kühlere Temperaturen. 



Heute ist der 13.08.2020

Heute sind die Zunahmen wieder besser. Und wir haben 2 neue in die Welt-Gugger. Jeriko hat beide Augen ein wenig offen und Jaron hat 1 Auge geöffnet. :) 

ich hab das Gefühl von gestern auf heute haben die Kleinen einen Entwicklungsschub durchgemacht, denn plötzlich laufen alle auf ihren 4 Beinchen, zwar immernoch wackelig, aber sie sind schon richtig schnell und wenn Eda zu ihnen in die Box kommt, dann ist ein richtiges Gewusel um ihre Beine. Ah und gestern gab es die erste Maniküre für die kleinen spitzen Krallen. Damit sie Edas Gesäuge nicht verletzen, mussten die kleinen fiesen Spitzen abgezwickt werden. Die Zwerge waren aber sehr brav. Es hilft immer, die Kleinen in ein Tuch einzuwickeln, denn das gibt ihnen wohl ein Gefühl von Geborgenheit. Dann liegen sie ganz ruhig in der Hand und man kann die winzigen Pfötchen in die Hand nehmen und die Krallen schneiden. <3



Heute ist der 14.08.2020

Wir haben einen neuen in die Welt-Gugger und zwar ist das Jack :) Und nun hat unser erster Welpi auch schon die 1 kg Marke geknackt und das ist Juno :o

Die Zunahmen sind prima, nur Jaron hat heute nur sein Gewicht gehalten. Wahrscheinlich war er nur an den wenig Milch führenden Zitzen. 



Heute ist der 15.08.2020

Inzwischen haben bis auf Joey alle die Äuglein geöffnet und das merkte ich direkt heute morgen. Die Zwergenbande war sooo aktiv, da kann ich mich ja auf die nächsten Wochen freuen ;)

Die Zunahmen könnten heute nicht unterschiedlicher sein. Die Spanne reicht von 13g bis 121g. Eda hat definitiv genug Milch für alle, nur an der Verteilung müssen die Kleinen selbst arbeiten. 5 Babies wiegen heute über 1 kg, meine kleinen Moppels :)))

Heute hab ich nicht so viele Bilder, aber dafür 1 Video von den Zwergen heute morgen. Das könnt ihr auf unserer Collies vom Hallerhof - Facebookseite sehen. 



Heute ist der 16.08.2020

Jetzt werden unsere Zwerge heute schon 2 Wochen alt, wo sind die letzten 2 Wochen hin? Das ging so unglaublich schnell! Bis hierhin haben sie sich super toll entwickelt, alle haben ihr Geburtsgewicht schon fast verdreifacht, die Äuglein sind offen, bald werden sie auch hören können. Sie beginnen zu laufen und zu raufen, zu knurren und zu bellen, es ist wirklich viel, was die Kleinen in den 2 Wochen schon gelernt haben! Uuund ich muss nun heute auch die Welpenbox schließen, denn die Zwerge klettern immer öfter heraus. Das ist bissi schade, denn bis jetzt hatte ich von meinem Bett aus ein super Welpi-Fernsehbild. Naja, lang werden sie nicht mehr in der Box bleiben. Sobald sie jetzt auch hören können, und insgesamt recht sicher laufen, dann räume ich das Welpenzimmer und die Kleinen dürfen dann aus der Box. Das dauert aber noch ein paar Tage. 

Die Zunahmen heute waren wieder sehr gut und Jack will wohl groß hinaus, denn er hat heute 150g aufgetrunken und schon über 1200g. Jeriko ist weiterhin der Kleinste, aber er setzt sich super durch an der Milchbar und lässt sich nicht verdrängen! Spätestens wenn sie auch Fleisch bekommen, wird er auf die anderen aufschließen. 



Heute ist der 17.08.2020

Heute morgen gab es Frühstück im Bett ;) Die Zwerge konnten es nicht erwarten und haben soooo laut geschimpft, sodass ich Eda sagte, sie soll sich auf mein Bett legen und ich gab ihr alle Babies dazu. Ich hätte die Kleinen so niemals wiegen können und die Box musste auch erst gesäubert werden, bevor sich Eda hätte dazu legen können, also gab es eben Frühstück im Bett. Die Zwerge werden nun von Eda alle 2-2,5 Stunden gesäugt, aber die Babies finden das wohl grenzwertig und der Hunger muss nach der Zeit dann riiiiesengroß sein! Ich glaube wir hatten noch nie soooo laute Babies. Die Zunahmen sind wieder prima, nur Jamie hatte heute etwas wenig, aber da werd ich den Tag über mal aufpassen, das sie sich an die dicken Zitzen legt.

Gestern bin ich mit dem Staubsauger ins Welpenzimmer, um zu sehen, ob die Zwerge schon hören können und tatsächlich gingen sofort ein paar Köpfchen nach oben. Oh oh, nun wirds lustig! ich glaube die Kleinen sind genauso schnell und aktiv wie Edas erste Babies. Bald wird es ruhiger werden, wenn die Zwerge auch ins Zimmer dürfen, aber erst müssen sie sich ans sehen und hören gewöhnen, weil sie sich dann einfach besser orientieren können! 

Übrigens nehmen die Kleinen die Pullertücher wieder super an und nutzen den Eingangsbereich in die Box als Toilette und der hintere Teil bleibt sauber und dient zum schlafen und spielen, tolle Babies ! <3



Heute ist der 18.08.2020

Zum ersten Mal, seit die Babies auf der Welt sind, waren heute die Zunahmen relativ gleichmäßig, aber besonders freu ich mich heute über Jeriko, der großartige 72g aufgetrunken hat und nun auch fast 1 kg geschafft hat, es fehlen nur noch 10 g und die wird er im Laufe des Tages zulegen. 

Die Kleinen werden immer aktiver. Da gibt es schonmal 10 min lang Rabatz, wenn Mama nicht zum säugen kommen möchte. Sie schaut zwar nach den Kleinen und putzt sie, aber wenn die Zeit für das Säugen noch nicht gekommen ist, dann geht sie wieder und das passt den Zwergen dann natürlich nicht! Dies ist aber eine erste wichtige Lektion fürs Leben, denn nicht immer bekommt man DAS gleich und sofort, was man möchte. ;)



Heute ist der 19.08.2020

Gestern gab es für die Zwerge eine Neuerung und zwar hab ich die Welpenbox um eine Toilette erweitert. Die Kleinen benutzten die Pullertücher schon prima, weshalb ich mich direkt entschied, jetzt schon die Toilette anzustellen. Für uns ist das auch neu, denn sonst benutzte ich immer nur die Pullertücher, aber es gibt halt im Laufe der Zeit mega viel Müll und die Zwerge zerfleddern die Tücher auch irgendwann, aber ich brauche im Welpenzimmer eine Toilette für die Babies. Nun ja, ich stellte sie also gestern schon an und ich konnte es kaum glauben, aber die ersten Babies wackelten wirklich bis zur Toilette und erledigten ihr großes und kleines Geschäft darin. Ich bin echt begeistert und auch gespannt, wie es in Zukunft sein wird! 



Heute ist der 20.08.2020

Gestern Nachmittag, als ich mit dem Staubsauger das Welpenzimmer gesäubert hab, gingen doch tatsächlich alle Köpfchen nach oben, also können nun die Zwerge auch hören :) Es ist mir schon in den letzten Tagen aufgefallen, das einige der Zwerge reagierten, wenn wir sprachen. Jetzt bleibt nichts mehr unbemerkt. Sie sind aber meist echt gechillt und stören sich nicht an lauten Geräuschen, die sie schon mitbekommen haben z.B. von unserer Strasse, in der auch schwere LKW entlang donnern, oder von der Regionalbahn, die beim überqueren der angrenzenden Brücke immer hupt. Ich werde nun auch bald das Zimmer für die Zwerge her richten und ausziehen, schnief. Denn ich merke das Eda nur noch ungern in die Box möchte zum säugen. Es wird ihr glaub ich zu warm, denn die Babies sind ja wie kleine Heizkraftwerke und alle liegen dicht an dicht, wenn Eda sie säugt. Wenn sie die Zwerge morgens auf meinem Bett säugen kann, wenn ich die Box säubere, dann ist sie viel entspannter. Mal sehen. Noch hab ich nicht das Gefühl, das die Zwerge mehr Platz brauchen, aber ich werd das nun täglich neu überdenken, je nachdem, wie sich Eda und die Kleinen verhalten. 



Heute ist der 21.08.2020

Ich hab den Zwergen gestern doch noch das Welpenzimmer fertig gemacht. Eda war es in der Box zu warm und so blieb sie immer nur ganz kurz bei den Babies und tat das Nötigste, aber sie soll sich ja auch wohl fühlen. 

So hab ich also alles hergerichtet und dann die Box geöffnet und die ersten Babies ließen auch garnicht lang auf sich warten. Nur Jamie hat den Start verschlafen und Jack traute der neuen Freiheit erstmal nicht. 

Die anderen waren total neugierig und unerschrocken und erkundeten das Zimmer. Natürlich jammerte auch mal ein Zwerg, wenn er nicht direkt zurück fand zur Box, aber das hielt nur kurz an. Ich war wirklich sprachlos, über diese mutigen Babies. Sie genossen ihre neue Freiheit und die meisten Zwerge schliefen dann auch direkt irgendwo auf Decken und Kissen. Nur Jamie zog es vor in der heimeligen Box zu schlafen. Die Babies sind auch direkt ruhiger und schlagen nur Alarm, wenn der kleine Hunger kommt. Auch Eda ist gechillt und verweilt nun auch wieder für einige Zeit bei den Zwergen. 

Die Zunahmen sind im übrigen immernoch sehr gut. Ich hatte überlegt mit zufüttern anzufangen, aber im Moment reicht wirklich noch Edas Milch. Die Zusammensetzung der Milch ändert sich ja im Laufe der Säugezeit und sie muss definitiv nun reichhaltiger sein, denn Eda säugt alle 2-3 Stunden , und nachts kann die Pause sogar noch etwas länger sein, aber die Babies nehmen dennoch richtig gut zu. Aber auch wenn das noch ein paar Tage anhält, werde ich spätestens nächste Woche mit dem Zufüttern beginnen, einfach um auch Eda zu entlasten, die hier großes leistet! 

Was mich auch begeistert ist der Entwicklungsstand der Kleinen. Sie können nämlich nun schon richtig gut laufen. Meist dauert das etwas länger, aber unsere Babies sind jetzt schon richtig gut zu Fuß! :)



Heute ist der 22.08.2020

Heute haben wir tatsächlich verschlafen :o Eda war um kurz nach 4 Uhr die Babies säugen und danach sind wir alle nochmal ganz fest eingeschlafen und erst kurz vor 8 Uhr meldeten sich die Zwerge. Ich war total erschrocken. 

Ich bin direkt nachsehen gegangen, und jetzt gab es fast kein halten mehr. Der Hunger war wohl riesig. Und nachdem Eda sie gesäugt und gewaschen hatte waren die Kleinen so müde, das ich sie heute morgen nicht gewogen habe, also bitte nicht wundern, heute kann ich keine Gewichte eintragen.

Gestern war ein harter Tag auch für die Kleinen. Es war einfach unglaublich warm, weshalb ich auch die Donuts und die meisten Decken weg räumte, damit die Babies nicht so warm liegen, denn sie kamen kaum zur Ruhe. Aber heute geht es. Es hat vorhin schön geregnet und gewittert und im Zimmer der Zwerge ist es nun etwas kühler, etwas, wir haben da nämlich trotzdem noch 28 Grad. Aber die Kleinen finden heute schneller zur Ruhe. 

Bitte nicht böse sein, heute hab ich nicht viele Bilder. 



Heute ist der 23.08.2020

Heute sind unsere Babies schon 3 Wochen alt :o Die kleinen Zwerge machen sich toll! Sie finden sich nun im Zimmer super zurecht und sie haben nun auch immer längere Spielphasen. Also mit länger meine ich so 15-20 min, danach wird 2 Stunden mindestens geschlafen, nachts inzwischen sogar schon viel länger, da kommen wir teilweise auf 4 Stunden. Denn auch heute morgen haben sich die Kleinen erst kurz vor 8 Uhr gemeldet, nachdem Eda sie nochmal gegen 4 Uhr gesäugt hatte. 

Mit der Toilette muss ich mir etwas einfallen lassen. Die Ränder sind zu hoch für die Zwerge, wenn sie nicht am Boxeingang steht. ich kann sie aber da nicht stehen lassen, weil die Kleinen dann nicht mehr in die Box kommen. Wir werden die Toilette also noch optimieren müssen, aber man lernt nunmal erst mit der Praxis. Inzwischen benutzen wir also doch erstmal die Pullertücher, die wirklich toll von den Zwergen benutzt werden. Natürlich geht dennoch was daneben, aber es sind ja auch noch Babies. <3



Heute ist der 24.08.2020

Gestern haben die Babies schonmal Welpenmilch schlabbern dürfen. Einmal morgens und einmal abends. Ich habe bei den Kleinen im Zimmer ja einen Wassernapf stehen und dieser wird schon ausgiebig genutzt und die Kleinen haben schon gelernt, wie man aus dem Napf trinkt. Deshalb habe ich es nun auch mit Welpenmilch versucht und die Kleinen haben es richtig gut gemacht. Man muss aber dennoch gut aufpassen, weil in der Gier das Gleichgewicht noch nicht so gut gehalten werden kann und dann die Kleinen einfach mit der ganzen Nase in die Milch tauchen. Da besteht dann doch die Möglichkeit, das sie es einatmen könnten und deshalb muss man ganz genau aufpassen. Heute mach ich dann zur Welpenmilch Rinderhack dazu, sodass die Konsistenz eher ein Brei ist und die Gefahr geringer ist, das es eingeatmet wird. Davon kann ich dann auch denk ich 1-2 Bilder machen. :)

Aaaber von dem 2-maligen Milch zufüttern sieht man direkt an den zugelegten Gewichten, was das ausmacht. 



Heute ist der 25.08.2020

Die Babies haben ja nun auch schon Hackfleisch-Welpenmilchbrei zu futtern bekommen und was soll ich sagen......sie machen das großartig! Alle hauen ordentlich rein! Ich füttere sie vorerst nur 2mal, morgens und abends, damit sich auch Eda darauf einstellen kann und langsam die Milchproduktion nach unten fährt.

Ab nächster Woche füttere ich dann 3 mal, danach kommt noch ein Nachmittags-Snack dazu und wieder später auch noch eine Zwischenmahlzeit vormittags, sodass es auch für Eda ohne Stress abläuft. Sie hat jetzt schon die Fütterungsabständem ordentlich vergrößert und säugt meist jetzt alle 3 Stunden und nachts noch weiter auseinander.

Wie läuft es eigentlich ab hier? Zum Welpenzimmer/ Büro führt ein längerer Flur, der am Anfang des Flures mit einer Trenngittertür gesichert ist, das die anderen Hunde nicht einfach zu den Kleinen laufen. Am Eingang des Welpenzimmers ist ebenfalls eine Trenngittertür, die aber jetzt noch offen steht. Damit die Kleinen aber nicht heraus laufen, ist dort ein Brett eingeschoben, über das Eda hüpfen kann, die Zwerge aber aufhält. Die Trenngittertür im Flur ist so arretiert, das wenn man durch läuft, sie von allein wieder zu schwingt. Eda kann sie einfach aufdrücken und auch von innen mit der Pfote aufziehen , um jeder Zeit heraus zu können. So ist ein freier Zugang für Eda zu ihren Babies gesichert, unsere anderen Hunde wissen aber.....Gittertür heißt in dem Fall STOP und akzeptieren das und gehen auch nicht einfach nach hinten zu den Kleinen. :)



Heute ist der 26.08.2020

Die Zwerge haben nun wieder etwas mehr Platz im Zimmer, denn ich musste die Welpenbox nun schon hochkant aufstellen, da die Babies begannen, die Welpenbox als Toilette zu benutzen. Wir haben aber eine Toilette im Zimmer stehen und ich hoffe, die Zwerge werden sie bald zuverlässig nutzen. Im Moment muss ich noch auf die Pullertücher zurück greifen. Damit auch jetzt schon nicht soviel Müll entsteht, benutzen wir nun auch waschbare Pipiunterlagen.

Und ich hab für die Kleinen eine Transportbox ins Zimmer gestellt, damit sie spielerisch lernen, das Diese ein toller Rückzugsort sein kann!

Ach und heute morgen besuchte Tante Faylie ganz spontan die Zwerge. Eda hatte nichts dagegen und so durften die Kleinen schonmal Tante Faylie kurz kennen lernen. Mal sehen, ob die anderen Großen auch bald schauen dürfen.....dann könnten wir die Kleinen auch endlich mit nach vorn und in den Garten holen. Ich bin gespannt, wie Eda sich entscheidet in den nächsten Tagen :)



Heute ist der 27.08.2020

Heute morgen gibt es fast nur Schlafbilder der Zwerge, ich hab heute zu lang mit sauber machen gebraucht und zack, waren die Babies wieder müde. Aber in Facebook gibt es nachher noch ein Frühstücksvideo :)

Heute Nacht haben die Zwerge fast durchgeschlafen und erst um 5.30 Uhr nach Mama verlangt und um 7.30 Uhr gab es dann von mir den Frühstücksbrei. Sie futtern jetzt alle schon sicher und gut, und sie freuen sich aufs essen und schreien schon immer, wenn ich den Teller nicht zügig genug abstelle. Man sieht es auch an den super Zunahmen der Babies, das es ihnen schmeckt. 

Inzwischen nutzen auch ca. die Hälfte der Babies die Toilette für ihr großes Geschäft, ich freu mich so, das sie sie annehmen. Zum pullern gehen sie aber lieber weiterhin auf die Tücher, oder versuchen es ;), mal sehen ob sich das noch ändert. 

Die Zwerge reagieren ja nun seit einiger Zeit auf uns Menschen und suchen selbstständig den Kontakt. Das ist immer sehr süß, wenn ich mich zu ihnen setze, und die kleine Bande angestürmt kommt und auf mir herum klettert. Einige kuscheln sich lieber an, andere möchten ganz nah sein. So hab ich jetzt auch wieder begonnen die Pfeife zu benutzen, wenn ich die Babies füttere, damit sie den Pfiff schon so früh wie möglich mit essen verbinden. Dies ist die Sicherheitsleine für später, falls ein Zwerg mal nicht auf den gerufenen Rückruf hören möchte. Und ich spreche die Kleinen nun auch schon ein paar Tage mit ihrem Namen an, das sie dies bald verknüpfen. 

Ich freue mich auf die kommenden Wochen, wenn sich die Zwerge noch mehr auf uns Menschen einlassen! <3


Nachtrag:

Der erste Ausflug mit den Zwergen in den Garten war kurz und laut. Mama Eda beruhigte die Kleinen aber mit einer Trostmilch, sodass dann doch fast alle auf kleine Erkundung gingen. Wir werden, sofern das Wetter mitspielt, nun jeden Tag, evtl. auch mehrmals, kurze Ausflüge in den Garten unternehmen! :)

Für die Zwerge war es so spannend, das sie direkt danach erstmal in einen festen Verarbeitungs-Schlaf fielen.



Heute ist der 28.08.2020

Die Babies nutzen die Toilette, froooiiii. Heute morgen waren die Kackis in der Toilette :) Nur ab und zu landet mal noch eins im Zimmer. Das ist soooo toll! Anbei Bilder noch vor dem putzen. 


Wenn ich morgens ins Zimmer komme, dann freuen sie sich, man kann es deutlich erkennen, weil sie mir laut rufend entgegen flitzen und wenn ich mich zu ihnen setze werde ich bestürmt, die kleinen Ruten wedeln, es ist eine Freude <3 Da geht einem gleich morgens das Herz auf! Auf meinen Babyruf kommen sie auch schon angeflitzt, die kleinen schlauen Zwerge.  



Heute ist der 29.08.2020

Ich möchte Euch gleich informieren, das es dann morgen auf einer 2.Seite mit dem Welpentagebuch weiter geht, da die Bilderkapazität für 1 Seite an ihre Grenzen kommt ;)

Also ab morgen geht es auf der Seite " 2.Teil J-bies " weiter. Diese erreicht ihr, wenn ihr mit der Maus auf den J-Wurf fahrt und die Unterseiten, die pink unterlegt sind auftauchen. 

Unser erster Besuch für die Kleinen war schon da, und zwar durfte Joey schon seine mögliche Familie kennen lernen, wenn alles klappt! Die Kleinen waren sehr aufgeschlossen und neugierig, aber Eda war nicht wirklich entspannt, weshalb wir doch lieber noch ein paar Tage warten mit weiteren Besuchen. Aber immerhin lockert Eda so langsam die Kontakte unserer anderen Hunde zu den Kleinen. Alle durften inzwischen schon mal zum Welpenzimmer und die Kleinen am Eingang begrüßen und beschnuffeln. Ich denke Eda hält die Zwerge so lang zurück, wegen der allgemeinen Unruhe im Rudel, durch die Läufigkeit der anderen Mädels. 

Den Kleinen geht es prima. Sie wachsen und entwickeln sich wirklich schnell! Ich hoffe, das das Wetter bald wieder besser ist, sodass die Kleinen öfter in den Garten können. Sie spielen jetzt schon richtig und benutzen auch die Spielzeuge, die ich ihnen gebe. Auch die ersten Kausachen hab ich ihnen schon angeboten, aber daran sind sie noch nicht wirklich interessiert, aber das wird nicht mehr lange dauern. 





Weiter gehts im 2. Teil J-bies!